Strafrecht Verkehrsrecht Opferschutz
  Strafrecht    Verkehrsrecht    Opferschutz

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht im engeren Sinne regelt die die Zulassung zur Teilnahme am Strassenverkehr, die Verhaltensregeln im Strassenverkehr und die Rechte und Pflichten der Strassenverkehrsteilnehmer im Konfliktfall.

 

Die einschlägigen Normen sind über mehrere Rechtsbereiche verteilt. Regelungen dazu finden sich im Zivilrecht, im Versicherungsrecht, im Strafrecht, im Recht der Ordnungswidrigkeiten und im Verwaltungsrecht.

 

 

Kernbereich meiner anwaltlichen Tätigkeit ist insbesondere die Vertretung und Verteidigung von Strassenverkehrsteilnehmern im Bereich des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts.

 

Sind Sie Adressat einer Verwarnung, eines Bußgeldbescheides oder gar einer strafrechtlichen Anhörung bzw. einer Anklage oder eines Strafbefehls  und wollen sich dagegen verteidigen ?

Dann sollten Sie keine Zeit verlieren  - Verteidigungsmöglichkeiten sind befristet ! - und anwaltlichen Rat und fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Geschwindigkeitsübertretungen, Rotlichtverstöße, Alkohol am Steuer, unerlaubtes Hantieren mit einem Handy während der Fahrt etc. ..   diese Ordnungswidrigkeiten-Vorwürfe kosten ein Bussgeld und führen zu Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg.  Schon der einzelne Verstoß kann zu einem Fahrverbot führen. Die Ansammlung von Punkten führt zur Entziehung der Fahrerlaubnis.

 

Die Konsequenzen der Ahndung einer Ordnungswidrigkeit im Strassenverkehr (Fahrverbot und Entziehung der Fahrerlaubnis) können sich ganz erheblich auf die Lebensführung des Betroffenen auswirken.

Die fachkundige Überprüfung eines Bussgeldbescheides durch den Rechtsanwalt im Hinblick auf Formalien wie Verjährung oder sonstige Sanktionsvoraussetzungen, auf die Schlüssigkeit der Sachverhaltsfeststellung durch die Behörde und auf die Notwendigkeit eines Fahrverbots kann zur Abwehr solcher Konsequenzen hilfreich sein.

 

Erst recht gilt dies, wenn Sie Beschuldigter im Strafverfahren sind und Vorwürfen wie Unfallflucht, Trunkenheitsfahrt oder fahrlässiger Körperverletzung oder gar fahrlässiger Tötung ausgesetzt sind.

 

Anschrift

Kirchenstrasse  5
21244
Buchholz idN

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

04181 2170814

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt